HOW TO
FIND SNOWHOW

Camps

Unsere Angebote

HOW TO RIDE
FREESTYLE
PARKS

Obergurgl-Hochgurgl
als Premiumpartner lädt ein zum
SNOWHOW-Parkday

Obergurgl – Hochgurgl ist nicht nur einer der besten Freeridespots im Alpenraum.
Dort steht auch einer der feinsten Snow-Parks weit und breit.

12 Jugendliche, 6 Schifahrer und 6 Snowboarder ab 10 Jahren,
dürfen kostenlos, inklusive Liftkarten, einen ganzen Tag mit professionellem Coaches im Park verbringen. Ein Schilehrer und ein Profisnowboarder zeigen Dir wie man die besten
Tricks am besten lernt. QParks, die Köpfe hinter dem Park, bringen nicht nur Filmer und Fotografen mit, sondern spendieren auch noch
eine gesunde Jause (Obst, Müsliriegel, belegtes Vollkornbrot).

Termin und Treffpunkt

Mittwoch 10.02.2016 um 9:00h bei der Talstation Hohe Mut Bahn.

Ablauf

Gemeinsame Auffahrt in das Schigebiet.
Parksession bis ca. 14:00h, danach gemeinsame Abfahrt ins Tal.

Anforderungen

Sicheres Fahrkönnen mit Schi oder Snowboard auf schwarzen Pisten.

Ausrüstung

Warme Kleider für einen Tag am Berg, Sonnencreme, Sonnenbrillen
bzw. Schibrillen. Unbedingt mitzunehmen sind Helm und Rückenprotektoren. Ohne diese Ausrüstungsgegenstände dürfen
wir Dich nicht mitmachen lassen.

Keine Anmeldung mehr möglich, das Camp für die Saison 2015/16 wurde bereits durchgeführt.

ABOUT

SNOWHOW entstand aus der Überlegung einiger Innsbrucker Bergführer,
Jugendlichen im Alpenraum den Zugang zur Gefahren- und
Lawinenkunde kostenlos zu ermöglichen.

Um unserem Leitsatz „Lawinenkunde als Allgemeinbildung
im alpinen Lebensraum“ gerecht zu werden, laden wir auch jene
Jugendlichen ein, die weder Schi- noch Snowboard fahren.
Viele dieser Jugendlichen benützen mit uns zum ersten Mal eine Gondel oder einen Sessellift. Diese Erkenntnis führte uns einen Schritt weiter. Nämlich, dass wir als Verein zur Förderung von Bildung und Sport, nicht nur den Zugang zur Lawinenkunde ebnen wollen, sondern auch
den Zugang zum Bergsport allgemein. Deshalb führen wir seit 2011 auch die kostenlosen Schulkletterkurse climbhow.info durch.

Die Finanzierung von Jugendprojekten in den Bereichen Bildung
und Sport wird immer umständlicher. Um die Jugend nicht im Stich
lassen zu müssen, entwickeln wir seit 2012 auch touristische Produkte
für Wintersportgebiete. Aus diesen Umsätzen führen wir 10% an
das Budget der kostenlosen Schullawinenkurse ab. Hohe Qualität und nachhaltige Ziele sind die Messlatten unserer Produktentwicklung.
Wir arbeiten ausschließlich mit staatlich geprüften Berg-
und Schiführern und werden unsere Wurzeln, die Arbeit mit
Jugendlichen, immer bedienen.

Klaus Kranebitter

Mastermind

Initiator und Gründer von SNOWHOW und SAAC.
Staatlich geprüfter Berg- und Schiführer und den Themen Lawinenkunde und Genuss im winterlichen Hochgebirge sehr vertraut. Nach einigen Jahren als Heliskiguide in Kanada und Profifotograf im Bereich Bergsport,
fand er es angebracht Jugendlichen Wege zu zeigen, wie man schöne Dinge erleben kann. Seine Praxiserfahrung als Bergführer sieht er als wichtigen Baustein der Produktentwicklung von SNOWHOW.

Bergführer

Team

Die Betreuung der SNOWHOW-Camps erfolgt ausschließlich durch staatlich geprüfte Berg- und Schiführer mit internationaler Zertifizierung und Erfahrung. Ein großer Teil unseres Teams arbeitet auch in verschiedenen Ausbildungsteam wie z.B. der österreichsichen Bergführerausbildung sowie in den Ausbildungsteams der staatlichen Schi- und Snowboardlehrer. In Ausbildung stehende Bergführer bekommen bei SNOWHOW die Chance Berufspraxis zu erfahren und dabei professionell in das Berufsleben
eines Bergführers eingeschult zu werden.

snowhow

Verein zur Förderung von Bildung und Sport
Trientlgasse 28, 6020-Innsbruck
tel: +43(0)650 2248432
info@snowhow.info

ZVR-Zahl: 355651498

Contact

Error: Please check your entries!

 

impressum copyright komplett.cc | misterKG mrkg logo