Was ist ein Einzugsgebiet?

Das Einzugsgebiet nennt man das umgebende Gelände | SnowHow
Das Einzugsgebiet nennt man das umgebende Gelände

Unter Einzugsgebiet versteht man das Gelände um einen herum. Das bedeutet, dass zur Beurteilung der Lawinengefahr nicht nur mein unmittelbares Umfeld von Bedeutung ist, sondern vor allem, was unter mir beziehungsweise was über mir ist. Und ebenso wichtig ist, wer über mir beziehungsweise wer unter mir ist. Gibt es über mir lawinengefährdete Hänge? Fahren andere Wintersportler in gefährliche Hänge über mir ein und können eventuell ein Schneebrett auslösen? Kann ich ein Schneebrett auslösen und damit jemanden unter mir verschütten?

Es gilt immer die Betrachtung des gesamten umgebenden Geländes. Und je höher die Lawinenwarnstufe, desto großflächiger wird das Einzugsgebiet.

Weitblick auf das umliegende Gelände | SnowHow
Weitblick auf das umliegende Gelände